Haube "Marie" mit schmalen Bändeln zum schnüren


(0 Sterne bei 0 Bewertungen)
CP-43-natur-4.png
CP-43-schwarz-3.png
<
  • CP-43-schwarz-3.png
  • CP-43-schwarz-3.png
>
12,50 €
incl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Lieferzeit Lieferfrist 1-3 Tage
Hersteller: Leonardo Carbone

Beschreibung

Die Haube wurde im Mittelalter sowohl von Männern als auch von Frauen getragen. Gegen Mitte des 13. Jahrhunderts war die Haube wohl hauptsächlich eine einfache Arbeitskopfbedeckung. Später trugen dann auch die vermögenden Damen Hauben, meistens in Kombination mit anderen Kopfbedeckungen.

Es war unter Adeligen und verheirateten Frauen üblich, das Haar bedeckt zu tragen.


Langes, offenes Haar gilt allgemein als verführerisch und wird deshalb wie auch nackte Arme und Beine versteckt, um Unschicklichkeit zu vermeiden.
Nur zügellose und liederliche Frauen wagen sich mit offenem und unfrisiertem Haar nach draußen.



Diese Haube in ihrer einfachsten Form und in klassischen Farben ist bestens für die Arbeit geeignet.
Sie hält die Haare zusammen und schützt vor Verschmutzung.
Vorne ist sie mit schmalen Bändeln zum schnüren versehen.

Die Haube "Marie" besteht zu 100% aus Baumwolle.

Zur Pflege:
Wir empfehlen die Maschinenwäsche. 

Kundenbewertungen

Bisher wurden noch keine Bewertungen abgegeben

weiter lesen