loading
Vierläufige Steinschlosspistole Frankreich

18.Jahrhundert

Vierläufige Steinschlosspistole Frankreich

18.Jahrhundert

Gewicht: 1,00 kg
Artikelbeschreibung
Artikel Nr. 12459
GTIN: 8435089713077
(0 Bewertungen)
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
66,00 €
66,00 €
Die Steinschlosspistolen hatte einen Feuerstein, der, wenn der Hammer ausgelöst wurde, die Funken erzeugte, die das Schießpulver entzünden.
Bei dem vorliegenden Modell konnte man durch das Drehen des Laufs 4 Schüsse.abfeuern, ohne nachladen zu müssen.
Diese Waffentypen erforderten das manuelle Nachladen ihrer Munition nach jedem Schuss. Die Munition, die durch die Mündung des Laufs eingeführt wurde, bestand aus Schießpulver, der Kugel und Papierwatte, die als Kappe diente, um die beiden vorherigen Dinge im Lauf zusammengedrückt zu halten.
Im Kampf wurden diese Waffen in der Regel für einen einzigen Schuss verwendet, da das Nachladen sehr langsam war und die Zeit zum Nachladen in der Regel nicht ausreichte. Daher mussten die Kämpfer nach dem Schießen ihre Säbel oder Schwerter ziehen oder die Pistole als Knüppel benutzen, da die Umstände es nicht erlaubten, sie rechtzeitig wieder nachzuladen.
Bewertungen


Verarbeitung des Skripts: 0.10523509979248 Sek.