Betrag
0,00 €
Artikel
0 Stk.
Gewandung für Damen

Gewandung für Damen

- wählen Sie einen Artikel:
Auswahl verfeinern...
Untergruppen
Hersteller
Verfügbarkeit
Preis
von bis
Suche
Sortierung
X
Artikel suchen


Weitere Infos
weiter lesen

Gewandung für Damen

Ob einfache Bäuerin oder elegantes Burgfäulein, der Stand einer Person zeigte sich im Mittelalter vor allem an der getragenen Kleidung. Wir helfen euch, die passende Gewandung für jeden Anlass, jedes Wetter und jede Figur zu finden.

Egal ob Kleid, Bluse oder Rock, hier findet jede holde Maid eine große Auswahl an Schnitten, Stoffen und Farben, mit der sie sich Stilvoll einkleiden kann.

Welche Kleidung trugen Frauen im Mittelalter?"

Die Frauen der einfachen Landbevölkerung trugen meistens bequeme und vor allem praktische Kleidung. Schließlich durften sie nicht bei ihrer alltäglichen Arbeit behindert werden. So bestand ein gewöhnliches Gewand der Frau meist aus einem langen Kleid, welches von einem einfachen Gürtel gehalten wurde. Im Sommer konnten die Kleider auch ärmellos sein. Die Materialien für die kleidung waren oft selbst erzeugt und verarbeitet, sodass bei den einfachen Frauen vor allem Stoffe wie Leinen, Flachs, Wolle und Leder in einfachen, naturbelassenen Farben verwendet wurden.

Während die Kleidung der einfachen Bevölkerung sich im Laufe der Zeit nur wenig veränderte, zeigte sich bei den Klamotten der Adeligen eine starke Veränderung über die Jahrhunderte.

Im Frühmittelalter trugen adelige Frauen zwei übereinanderliegende Tuniken und darüber einen Mantel. Neben den gewöhnlichen Stoffen wurden auch hochwertigere Materialien importiert. Im Hochmittelalter trugen Frauen am Hofe ein Hemd als Untergewand und einen Rock als Obergewand, dazu gehörte ein Mantel. Auch der Sogenannte Surcot wurde in dieser Zeit getragen. Mittlerweile war die Frauenbekleidung wesentlich enger geschnitten und somit Körperbetonter. Auch reich verzierte Gürtel und Handschuhe oder Schmuckärmel gehörten zur Bekleidung der adeligen Frauen.

Im Spätmittelalter waren die Kleidungsstücke noch Körperbetonter und hoben besonders das weibliche Dekkolleté hervor. Es wurden farbenfrohe Stoffe aus wertvollen Materialien verwendet und mit zahlreichen Stickereien verziert. Oft wurden Pelze in die Kleider eingearbeitet.

Wir hoffen, euch mit diesen Informationen bei eurer Suche nach der passenden Gewandung ein wenig helfen zu können.

Solltet Ihr dennoch Fragen haben, helfen wir euch gern weiter.

Zurück zum Anfang von Gewandung für Damen...

Newsletter-Service

Mit unserem Newsletter informieren wie euch 1-2 mal pro Monat über Neuigkeiten, Aktionen und Gewinnspiele bei Trollfelsen.

Natürlich könnt ihr euch jeder Zeit wieder austragenund natürlich geben wir eure Daten nicht weiter.
Ja, auch wir verwenden Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz