Betrag
0,00 €
Artikel
0 Stk.
Ledermieder und Stoffcorsagen

Ledermieder und Stoffcorsagen

- wählen Sie einen Artikel:
Auswahl verfeinern...
Untergruppen
Hersteller
Verfügbarkeit
Preis
von bis
Suche
Sortierung
X
Artikel suchen


Weitere Infos
weiter lesen

Ledermieder und Stoffcorsagen

Ledermieder und Stoffcorsagen, wunderschöne Form vereint mit hoher Qualität


Was auch immer euch lieber ist, bei uns findet Ihr auf jeden Fall etwas, das eurem Geschmack entspricht.

Unsere Mieder und Corsagen sind alle handgefertigt. Wählt man nun noch die passende Größe für sich aus, so hat man mehr als nur ein schönes Kleidungsstück. Denn Die Stoffcorsagen und Ledermieder schmiegen sich um den Körper wie eine zweite Haut, verleihen eine wunderschön geformte Figur und eine elegante Haltung. 

Wir legen größten Wert auf eine stabile Verarbeitung und hohe Qualität.

 

Unsere Ledermieder

elegant, schlicht und doch eindrucksvoll wirken die aus Rindsleder handgearbeiteten Mieder, die auf der Innenseite mit weichem Nappaleder ausgekleidet sind, sodass man ein angenehmes Tragegefühl erhält. In unterschiedlichen Farben schmeicheln die Mieder der Figur und betonen die schönsten Körperstellen.

Die Mieder werden vorne geschnürt, auf der Rückseite lässt sich die Größe individuell durch verstellbare Schnallen auf die Körperform anpassen.

Es gibt die Möglichkeit, zwischen Vollbrust und Unterbrust zu wählen, beide Varianten lassen sich auf unterschiedliche Weisen tragen und kombinieren. So kann man das Vollbrustmieder einzeln tragen, oder man kombiniert Voll- oder Unterbrustmieder zu einer schönen Bluse, einem Top oder einem anderen Oberteil oder Kleid. 

Auch für Mittelalter- oder Steampunk- Outfits eignen sie sich hervorragend als besonderes Highlight.

 

Unsere Stoffcorsagen

Elegant, verspielt, auffällig, ausgefallen, wir haben für jeden Geschmack das Richtige. Auch die Stoffcorsagen sind als Voll- und Unterbrustvariante verfügbar. Durch die Schnürung auf der Rückseite kann man dem Körper eine weibliche Sanduhrenform verleihen, die die weiblichen Kurven in den Vordergrund rückt. 

Wir haben eine große Auswahl an Farben und Stoffen, so kann man sie zu einem düsteren Gothic-Outfit genauso gut tragen wie zum Beispiel zu einem strahlend weißen Brautkleid oder ganz einfach über einer schicken Bluse. 

 

Die Größentabellen helfen euch, die passende Größe zu finden.

Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr euch gern bei uns melden, wir sind für euch da!

 

Informatives:

Definition "Corsage"

Die Corsage (oder Korsage) ist ein den Oberkörper eng umschließendes, schulterfreies Kleidungsstück. Eingearbeitete Spiralfederstäbe versteifen sie, so dass keine Träger nötig sind. Die Versteifung ersetzt gleichzeitig auch den BH.

 Sie kommt in drei Spielarten vor:

Als Oberteil eines Cocktailkleides (an den Rock angenäht)
Als eigenständiges Kleidungsstück, das als Ausgehkleidung zum Rock oder zur Hose getragen wird
Als Dessous, d. h. im Gegensatz zu den vorigen nicht als Oberbekleidung zu tragen. Oft mit Strumpfhaltern versehen.


Definition "Korsett"

Als Korsett wird ein steifes, zur Unterkleidung gehöriges Kleidungsstück bezeichnet, das eng am Oberkörper anliegt und diesen der jeweils geltenden Modelinie entsprechend formen soll.
Seit den 1920er Jahren werden Korsetts fast nur noch unter historischen Kostümen, wie z. B. im Theater, beim Reenactment oder selten auch zu modernen Produktionen, getragen.  Weiterhin werden Korsetts zu medizinischen Zwecken getragen. Sie können bei Wirbelsäulen-Erkrankungen wie Skoliose und Kyphose helfen.

Hervorzuheben ist die Schwarze Szene, insbesondere die Gothic- und Steampunk-Subkultur, in der häufig Korsetts getragen werden.

 

Die Unterscheidung von Corsage und Korsett
 
Das Korsett, wie es heute bekannt ist, wurde im 19. Jahrhundert perfektioniert und in den täglichen Gebrauch aufgenommen. Die Damen jener Zeit nutzten das Korsett als figurformenden Helfer. Das Korsett verfügt über stabile Stäbe, die den Körper korrigieren und die Figur anpassen sollen. Anhand der Schnüre auf der Rückseite kann es enger oder weiter gestellt werden. Die Schnüre sind in der Regel so konzipiert, dass sie sich besonders eng zusammenziehen lassen. Durch den festen Stoff, die Stäbe und die Schnürungen werden die Oberweite angehoben und die Taille schmaler gemacht. Ein BH ist häufig nicht mehr notwendig.

Die Corsage ist nicht mit dem Korsett zu verwechseln. In ihrer Anfangszeit im 16. Jahrhundert wurde sie direkt in die Kleider eingearbeitet und für eine leichte Formung der Figur genutzt. Auch die Corsage verfügt über leichte Verstärkungen durch Stäbe. Diese sind jedoch etwas formbarer und flexibler. Zudem wird die Corsage meist mit Schnüren verschlossen, oft aber auch mit kleinen Haken oder mit Reißverschluss. Damit stabilisiert sie den Körper zwar, engt ihn aber nicht zu stark ein. Zudem wird die Corsage meist besonders schön verziert mit Rüschen, Spitze und anderen kleinen Details.

Die Unterschiede von Korsett und Corsage auf einen Blick
 

Das Korsett wird ausschließlich geschnürt, die Corsage kann auch mit Haken verschlossen werden.
Die Gestaltung von einem Korsett ist zurückhaltend, oft sogar hautfarben und schlicht.
Die Corsage ist oft mit Verzierungen, wie Spitze und anderen Details, versehen.
Die Stäbe von Korsett und Corsage haben eine unterschiedliche Stabilität.
Corsagen gehen meist bis über die Brust und können komplett ohne Träger getragen werden. 


Was auch immer ihr für eine Bezeichnung verwendet, wichtig ist, dass ihr euch in der Corsage (oder dem Korsett) oder dem Ledermieder wohlfühlt und dass es einfach nur toll aussieht. 

Zurück zum Anfang von Ledermieder und Stoffcorsagen...

Newsletter-Service

Mit unserem Newsletter informieren wie euch 1-2 mal pro Monat über Neuigkeiten, Aktionen und Gewinnspiele bei Trollfelsen.

Natürlich könnt ihr euch jeder Zeit wieder austragenund natürlich geben wir eure Daten nicht weiter.
Ja, auch wir verwenden Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz